Free cookie consent management tool by TermsFeed

WENDT UND KÜHN KG Krippenszene: Krippe mit Kind, neu 2021

Artikelnummer :
15093
Herstellernummer :
5250/9K
EAN :
4250062720392
Verfügbarkeit :
Sofort ab Lager
Lieferzeit :
Lieferzeit: 1-3 Werktage

29.30

Inkl. MwSt., zzgl. Versand ab 8.90 €

Wendt & Kühn:

Krippenszene: Krippe mit Kind

Neuheit 2021

Früher Entwurf mit großer Geschichte
Ein ganz besonderer Entwurf aus dem Musterschatz kehrt in das Sortiment von Wendt & Kühn zurück: die Weihnachtskrippe.
Es sind nicht nur die moderne Formensprache, die Schlichtheit und gleichzeitig der Detailreichtum, der einigen Figuren innewohnt, sondern auch die faszinierende Geschichte, die den Charakter dieser außergewöhnlichen Figurengruppe prägt.
Die Weihnachtskrippe zählt zu den wenigen Figurengruppen, die Grete Wendt bereits vor der Firmengründung von Wendt & Kühn entwarf. Damals studierte sie an der Königlich-Sächsischen Kunstgewerbeschule in Dresden. Für die junge Künstlerin was das ein großes Glück, denn sie besuchte dort die erste Damenklasse, die es an der Schule gab. Den Abschluss des Studiums bildete eine Praxissemester, das Grete Wendt bei den heutigen Deutschen Werkstätten in Hellerau (heute OT Dresden) absolvierte. Von Karl Schmidt, dem Gründer der Werkstätten bekam sie den Auftrag, als erstes eine Weihnachtskrippe zu gestalten. Bereits 1911, folglich kurz nach dem Entwurf wurde ein Exemplar auf der Weihnachtsausstellung des König-Alberts-Museums (heutige Kunstsammlung Chemnitz) ausgestellt. Das Talent von Grete Wendt sprach sich herum und weitere Aufträge folgten. Die hohe Nachfrage nach ihren frühen Entwürfen, zu denen neben der Krippe auch der Lichterengel, der Bergmann sowie die Beerensammler zählen, war sicher einer der Gründe, der Grete Wendt und Grete Kühn bewog, eine eigene Manufaktur zu gründen. Von der Gründung von Wendt & Kühn im Jahr 1915 bis 1949 war die Weihnachtskrippe im Sortiment, bevor sie die nächsten Jahre im Musterschrank bleiben sollte. Nach 72 Jahren wird sie nun erstmals wieder aufgelegt
Mit ihrem Entwurf war Grete Wendt ihrer Zeit voraus. Geradlienig und minimalistisch ist die Formensprache, wie man sie möglicherweise erst 1919 von den Künstlern des Bauhauses erwarten würde. Bis heute zeichnet sich die Figurengruppe durch eine moderne Gestaltung aus und überzeugt mit ihrer klaren Linienführung. Maria, Josef und die Hirten sind in schlichter, bescheidener Ausstattung gehalten, während die Kleidung der Heiligen Drei Könige durch reiche Farben und Musterungen beeindruckt. Das Jesuskind liegt behütet und in Tücher gehüllt in einer Wiege. Der Stall, die Schafe und die Palmen vollenden die Szenerie, die gesäumt wird von zahlreichen Engeln.
Ab Oktober 2021 sind nun die ersten Figuren dieser Weihnachtskrippe wieder erhältlich. In den nächsten Jahren folgen weitere Figuren, bis die Szene vollständig ist.


alle auf einen Blick:

  • Art. 15375 Krippenszene: Hirte, betend, mit Hirtenstab, neu 2022 (Herstellernummer 5250/7K)
  • Art. 15374 Krippenszene: Hirte, mit Hirtenstab, neu 2022 (Herstellernummer 5250/6K)
  • Art. 15376 Krippenszene: Hirte, mit Laterne, mit Hirtenstab,neu2022 (Herstellernummer 5250/8K)
  • Art. 15092 Krippenszene: Josef, neu 2021 (Herstellernummer 5250/2K)
  • Art. 15093 Krippenszene: Krippe mit Kind, neu 2021 (Herstellernummer 5250/9K)
  • Art. 15094 Krippenszene: Krippenengel, neu 2021 (Herstellernummer 5250/10K)
  • Art. 15091 Krippenszene: Maria, neu 2021 (Herstellernummer 5250/1K)
  • Art. 15377 Krippenszene: Schaf, liegend, neu 2022 (Herstellernummer 5250/13K)
  • Art. 15378 Krippenszene: Schaf, stehend, Kopf nach unten, neu 2022 (Herstellernummer 5250/14K)
  • Art. 15090 Krippenszene: Set 1, mit 4 Figuren, neu 2021 (Herstellernummer 5250/SET1)
  • Art. 15373 Krippenszene: Set 2, mit 5 Figuren, neu 2022 (Herstellernummer 5250/SET2)
  • Art. 15443 Krippenszene: Stall, für Krippenfiguren, neu 2023 (Herstellernummer 5250/15K)

Daten werden geladen...

Daten werden geladen...

Daten werden geladen...

Unser Beitrag



Logo The Generation Forest

Jeder, der selbst Kinder hat oder sich vor Augen führt, wie sich unser Klima gegenwärtig entwickelt, wird verstehen, warum wir 2021 Mitglied des Generationenwaldes geworden sind. Neben der Grundidee Klimaschutz durch Aufforstungen zu fördern, hat uns auch die Haltung - eine faire Wirtschaft zum Wohle aller zu betreiben - des Gemeinschaft-Projektes überzeugt.

Hier mehr erfahren: thegenerationforest.com